Wir machen die verschiedenen
Tätigkeitsbereiche unserer
Schwestereinrichtungen zur
Basis unseres Handelns.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

schön&gut – Highlights aus 25 Jahren!

Schön für besondere Menschen

Dieser Beitrag wurde am 19.08.2020 verfasst

Micheldorfer Frischkäse und Paradeisermarmelad´ mit einem Blumensträußerl aus Salat und Kräutern •  Roastbeef Röllchen mit Apfel-Sellerie-Salat, Walnüssen und Essenz vom Cognac • die Gelbe Paprika-Schaumsuppe • ein Forellenfilet mit Petersilie, Dille, etwas Zitronenverbene und Petersil-Wurzeln – als Creme und knusprig… zum Niederknien • die gegrillte Maishenderlbrust mit Rauch-Öl, kleiner Ratatouille und Pecorino Schaum • eine zarte Lammkrone mit Rotwein-Schalotten und weißer Maispolenta • gegrillte Ananas mit selbstgemachtem Erdnussbutter-Eis, scharfem Chutney und knuspriger Currystange • aus Frankreich: der Blauschimmelkäse – kombiert mit roten Rüben und Balsamico (ein alter)-Süßwein-Drops.

Highlights aus 25 Jahren – aus der Küche von schön&gut. Die Köche und Köchinnen verdienten sich Standing Ovations – wäre nach dem achten und letzten Akt der Vorhang im Theater gefallen. So aber war es in Schön, wo Menschen für Menschen arbeiten und Gäste es genießen durften: Das Lob kam in Form vieler begeisterter Grüße in die Küche…
Gestartet wurde, bei prächtigem Sommerwetter im Freien, mit einem Birnencider vom Micheldorfer Mostsommelier Manfred Lungenschmied – den es übrigens auch in der Edition KULTURFORMEN* zu erstehen gibt – mit Etiketten eines Künstlers aus Schön…
Zum ersten Akt wurden die Gäste dann in den Gastgarten und das Restaurant gebeten.*
Hier fällt jedoch für uns als Betrachter der Vorhang – selbstverständlich für die Privatsphäre unserer geschätzten Besucher*innen.

Ein würdiger Abend anlässlich des 25 jährigen Jubiläums von Schön für besondere Menschen.
Die Gäste kamen um zu genießen und gleichzeitig Gutes mit Ihrem Besuch zu tun. Danke dafür!

* zu Informationen über die "Edition KULTURFORMEN"

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies