Wir machen die verschiedenen
Tätigkeitsbereiche unserer
Schwestereinrichtungen zur
Basis unseres Handelns.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Halb gibt´s nicht. Nur ganz oder gar nicht.

KULTURFORMEN

Dieser Beitrag wurde am 13.10.2020 verfasst

Bilder von vier Künstler*innen, die im zum Institut Hartheim gehörenden Atelier Neuhauserstadl arbeiten, sind derzeit in der Galerie KULTURFORMEN ausgestellt.
Die Künstlerin Theresa Böck, die im Sommer 2019 als Stipendiatin mit den Künstler*innen arbeitete, hat die Ausstellung zusammengestellt und ihr den Titel "Halb gibt´s nicht. Ganz oder garnicht." gegeben. Die Werke stammen von Elisabeth Brandstetter, Doris F., Margit Rohrauer und Andrea Obwaller.
Aufgrund der Corona-Situation musste die Ausstellung leider ohne Vernissage eröffnet werden.
Umso größer ist, so hoffen wir, die Lust möglichst vieler Menschen bei Einzelbesuchen die Ausstellung zu besuchen.
In der barrierefreien Galerie KULTURFORMEN, Linz, Pfarrplatz 4
bis 21. November, Di - Sa zwischen 10.00 und 18.00 Uhr

Mehr Informationen finden Sie hier…

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies