Wir machen die verschiedenen
Tätigkeitsbereiche unserer
Schwestereinrichtungen zur
Basis unseres Handelns.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Klang und Farbe Sonderausstellung in Kremsegg

Schön für besondere Menschen

Dieser Beitrag wurde am 21.10.2016 verfasst

Im Schloss Kremsegg in Kremsmünster fand am 21. Oktober die Vernissage der Sonderausstellung mit Werken aus dem Musikschul-Fach "Klang und Farbe" statt. Unter insgesamt sieben Klassen war auch die Klasse von Mag. Manfred Schöller mit Künstlerinnen und Künstlern aus Schön mit dabei. Ein stimmungsvoller Abend – natürlich mit Musikbegleitung – begeisterte unsere TeilnehmerInnen und BetreuerInnen. Die Ausstellung in Kremsegg ist noch bis zum 17.2.2017 zu sehen.

"Klang und Farbe" ist ein Unterrichtsangebot am oberösterreichischen Landesmusikschulwerk.
Spartenübergreifend werden dabei Musik und Malerei zueinander in Beziehung gesetzt. Zusammenhänge und Wechselwirkungen in einer Bild- und Tonsprache führen zu einem tieferen Verständnis von Musikwerken oder Bildern. Es wird mit verschiedenen künstlerischen Techniken und Klängen experimentiert. Inspiriert von Musik oder auch von künstlerischen Werken, entstehen Bilder und Objekte in individuellen Prozessen, dabei können die SchülerInnen ihre Kreativität frei entfalten. Die Lehrperson begleitet die Malenden auf dem Weg, eigene Gedanken und Gefühle künstlerisch auszudrücken.

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies