Wir machen die verschiedenen
Tätigkeitsbereiche unserer
Schwestereinrichtungen zur
Basis unseres Handelns.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Symposium 2017

Institut Hartheim

Dieser Beitrag wurde am 10.06.2017 verfasst

Rund 200 Personen kamen am 8. Juni 2017 in den Kulturtreff nach Hartheim, um Antworten auf diese Frage zu finden. Im Rahmen unterschiedlicher Fachvorträge wurde Kunst von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen aus kunstwissenschaftlicher und aus agogischer/pädagogischer Sicht betrachtet. Darüber hinaus ergänzten Kunstworkshops und Diskussionsrunden das umfangreiche Programm.

Es zeigte sich, welch bedeutende Rolle Kunst für das Selbstverständnis und auch Selbstbewusstsein von Menschen mit Beeinträchtigungen spielen kann. Nicht zuletzt eröffnet die Möglichkeit zum künstlerischen Ausdruck  talentierten KünstlerInnen einen Weg zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Ein großer Dank an das engagierte Organisationsteam und an LR Birgit Gerstorfer für die freundlichen Eröffnungsworte!

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies