Wir machen die verschiedenen
Tätigkeitsbereiche unserer
Schwestereinrichtungen zur
Basis unseres Handelns.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Punschstand der TS Wilhering

Institut Hartheim

Dieser Beitrag wurde am 14.12.2018 verfasst

Am 5. November 2018 öffnete die Tagesstruktur in Wilhering ihre Pforten für die KundInnen. Seither wird in unterschiedlichen Werkgruppen eine auf die Fähigkeiten und Interessen der hier begleiteten Menschen abgestimmte Beschäftigung angeboten.

Nach einem Monat haben sich die Werkstättengruppen bereits gut eingelebt und so war es sowohl dem engagierten MitarbeiterInnenteam als auch den KundInnen ein Anliegen, die NachbarInnen unserer neuen Außenstelle besser kennen zu lernen. Dies geschah nun vergangenen Donnerstag im Rahmen eines gemütlichen Treffens bei alkoholfreiem Punsch und pikanten und süßen Köstlichkeiten.  Beim gemeinsamen Rundgang durch die Tagesstruktur, zu dem auch Bürgermeister Mario Mühlböck und Vizebürgermeisterin Christina Andrea Mühlböck vorbeikamen, konnten die Gäste viel Interessantes über die Arbeit mit und für Menschen mit Beeinträchtigungen erfahren.

Wir bedanken uns für das ehrliche Interesse und die Unterstützung, die uns von vielen angeboten wurde!

 

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies